• Schnellsuche freie Zimmer

Hörnum Sylt und Umland

Hörnum
Hörnum | © Clemens-Raphael Dethlefsen - stock.adobe.com

Die im Süden von Sylt gelegene Gemeinde Hörnum mit dem gleichnamigen Dorf ist eine eher ruhige und landschaftlich reizvolle Gegend der Insel. Die dauerhafte Besiedlung Hörnums begann erst mit Beginn des 20. Jahrhunderts.

Hörnum ist an drei Seiten vom Meer umgeben. An der dem Festland zugewandten Ostseite befindet sich der Hafen. Hier starten Ausflugsschiffe zu den Nachbarinseln Amrum und Föhr, aber auch nach Helgoland oder zu den Seehundbänken. Manchmal "verirrt" sich ein auf den Namen Willi getaufter Seehund in den Hafen und lässt sich bereitwillig mit Fisch füttern. Natürlich bekommen Sie im Hörnumer Hafen fangfrischen Fisch und Muscheln zu kaufen.

Vom Hafen aus führt die Strandpromenade vorbei am Leuchtturm und der Surfschule in Richtung des südlichen Endes der Insel. Die Hörnum Odde genannte Landzunge ist besonders stark Wasser und Wind ausgesetzt. Trotz Küstenschutzmaßnahmen wie Tetrapoden aus Beton zur Strandbefestigung und Sandvorspülungen als bisher wirkungsvollste Maßnahme schrumpft das Gebiet zusehends.

Der Leuchtturm Hörnum ist noch in Betrieb und kann sowohl besichtigt als auch für Trauungen genutzt werden. Dazu gibt es einen wunderschönen Blick über die Südspitze Sylts mit ihrer reizvollen Heide- und Dünenlandschaft, die Sie auf vielen Pfaden erkunden können. An der Westseite Hörnums sollten Sie unbedingt die Siedlungen mit den in diese schöne Umgebung eingebetteten Reetdachhäuser besuchen. Im Zusammenspiel mit dem Licht entfaltet sich mitunter eine märchenhafte Atmosphäre. In unmittelbarer Strandnähe befindet sich außerdem eine Strandsauna. Sie brauchen nach dem Saunagang nur einige Meter über den FKK-Strand laufen, um sich im Meer abzukühlen.

Etwa einen Kilometer weiter nördlich liegt der Campingplatz Hörnum idyllisch zwischen den Dünen und nur einen kurzen Gang vom Strand entfernt. An der Ostküste befindet sich oberhalb des Hafens ein 18-Loch-Golfplatz mit Hotel auf einem ehemaligen Militärgelände. Wassersportler kommen in Hörnum beim Surfen, Kiten und Segeln auf Ihre Kosten. Die flach abfallenden Strände im Osten und Süden eigenen sich ebenfalls für Stand-Up Paddling.

Sie können darüber hinaus die Landschaft bei einer Wattwanderung in Richtung Rantum genießen. Im Nationalpark-Haus "Arche Wattenmeer" erfahren Sie nicht nur Wissenswertes rund um Sylt, das Wattenmeer und die Bewohner der Nordsee, sondern können in Aquarien auch Haie, Krebse und Blumentiere aus der Nähe beobachten oder gar einen Seestern streicheln. Entsprechend des Sinnbildes der Arche ist das Anliegen der Ausstellung für den Umweltschutz und Erhalt der Sylter Natur zu sensibilisieren.

Hörnum

25997 Hörnum

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.