• Schnellsuche freie Zimmer

List Sylt und Umland

List
List | © Benno Hoff - stock.adobe.com

List auf Sylt ist die nördlichste Gemeinde Deutschlands.

Die Landschaft aus Wanderdünen, Heide und Salzwiesen rund um den Ort List wird auch Listland genannt und bietet Ihnen beeindruckende Naturerlebnisse.


Die als Ellenbogen bezeichnete Halbinsel ist das nördliche Ende der Insel Sylt. Hier finden Sie absolut ruhige Wege und Strände zum Spazieren und Verweilen. Die beiden Leuchttürme List-West und List-Ost bieten Orientierung in der weiten Landschaft und sind beliebte Fotomotive. Die Bucht Königshafen liegt zwischen dem Ellenbogen und dem Lister Hafen. Bevor die Bucht zu stark versandete, wurde sie als Natur- und Schutzhafen genutzt. Inzwischen gehört das Gebiet zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und nur ein Teilbereich direkt unterhalb des Ellenbogens ist ein beliebtes Surf- und Kiterevier.

Der Ort List liegt an der Wattseite von Sylt. Bevor der Standort 2007 endgültig verlassen wurde, war die Bundeswehr mit der Marineversorgungsschule in List ein großer Arbeitgeber in der Region. Heute liegt der Schwerpunkt im Tourismus.
Rund um den Lister Hafen, der 2003/2004 neu gestaltet wurde, gibt es einiges zu erleben. Von dort verkehrt die Fähre zur dänischen Nachbarinsel Rømø oder Sie unternehmen eine Fahrt zu den Seehundbänken und weiteren Ausflugszielen. In der wärmeren Jahreshälfte können Sie die Aussicht auf Listland bei einer Fahrt mit dem "Sylter Rad" genießen. Das Riesenrad mit einer Höhe von 35 m stand im Sommer 2017 das erste Mal im Lister Hafen.
In unmittelbarer Hafennähe lädt das "Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt" Erwachsene und Kinder zu einem spannenden und informativen Besuch ein. In den Themenbereichen „Kräfte der Nordsee“, „Leben mit Naturgewalten“ und „Klima, Wetter, Klimaforschung“ werden nicht nur Texte, Filme und Hörstationen angeboten, sondern auch erlebbar gemacht. Beispielsweise können Sie im Wellenkanal den Wellengang bei unterschiedlicher Windstärke nachempfinden. Darüber hinaus organisiert das Zentrum naturkundliche Führungen, bei denen Sie die reiche Tier- und Pflanzenwelt auf und um Sylt kennenlernen können.
List kann zwei kulinarische Besonderheiten vorweisen. Zum einen gibt es hier die einzige deutsche Austernzucht. Die im Lister Wattenmeer gezüchtete "Sylter Royal" begeistert Feinschmecker weltweit. Zum anderen befindet sich in List die nördlichste Fischbude Deutschlands. Sie war die Basis für die inzwischen deutschlandweit bekannte Restaurantkette "Gosch Sylt".

Südlich des Hafens erstreckt sich der Lister Oststrand. Da er an der Wattseite liegt, ist das Baden zwar gezeitenabhängig, jedoch ist das Wasser hier ruhiger und flacher als an der offenen Westküste und eignet sich damit insbesondere für Familien mit kleineren Kindern. Im Gegensatz dazu zieht der Weststrand mit seiner Brandung insbesondere Surfer und Wasserratten an, die sich gerne in die Wellen stürzen. Sollte Ihnen weniger nach Action sein, können Sie am Strandaufgang 20 in der Strandsauna entspannen und sich anschließend in der Nordsee erfrischen.
Zwischen dem Ort List und dem Weststrand empfehlen wir Ihnen einen Besuch der letzten Wanderdüne Deutschlands. Da diese einmalige Landschaft unter Naturschutz steht, ist es nur auf einigen wenigen Wanderwegen erlaubt, das Gebiet zu betreten. Wenn Sie näher an diese unberührte Natur heran möchten, können Sie sich einer geführten Wanderung anschließen.

List

25992 List

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.